Collage

Willkommen bei
Hentschel+Zima

Hentschel+Zima, Architekt und Ingenieure bearbeitet vielfältige Planungs- und Ausführungsaufgaben aus den Themenkreisen Umbau-, Sanierung und Neubau.

Die Palette der bisher umgesetzten Aufgabenstellungen reicht von der Sanierung von Wohnobjekten, den Neubau von medizinischen Einrichtungen wie ambulanten Operationszentren und Arztpraxen. Die Errichtung von Gewerbeobjekten, Planprüfungen und Qualitätskontrollen bei Einkaufs- und Logistikzentren, sowie dem gewerblichen Wohnungsbau runden die Tätigkeiten ab.

Gerade im Bereich der Projektsteuerung und der Projektleitung bei Neubauten, wie auch bei Umnutzungen (auch in denkmalgeschützten Gebäuden) bestehender Objekte ist der kreative und sorgfältige Umgang mit vorhandener Bausubstanz von großer Bedeutung. Hier zahlt sich die Einbindung der Fachingenieure bereits zu Beginn der Planung für die Bauherren aus.

Durch eine Fachbereich-übergreifende Bürostruktur stehen unseren Planenden alle baulichen, bauphysikalischen und gebäudetechnischen Lösungen bei anstehenden Fragen in der Phase einer Projektierung unmittelbar zur Verfügung. Know how und Teamgeist sind unsere Aktivposten, die eine termin- und kostengerechte Lösung jeglicher Bauaufgaben gewährleisten.

H+Z Beratungsgesellschaft mbH bietet die erforderlichen Leistungen für Gebäudeschad-stoffuntersuchungen, Rückbau-, Sanierungs- und Verwertungskonzepte, die Durchführung und Betreuung von Preiseinholungs- und Vergabeverfahren sowie die fachtechnische Be-treuung von Gebäudesanierungs- und Rückbaumaßnahmen aus einer Hand.

Nicht nur in gewerblich genutzten Gebäuden und Industriebauten, sondern auch in Bürogebäuden und sogar Wohnhäusern können eine Vielzahl von Schadstoffen in den vorhandenen Baustoffen vorliegen, die im Zuge eines Rückbaus zu Problemen führen können. Sei es durch ihre unbeabsichtigte Freisetzung und damit verbundene Gesundheitsrisiken für die Ausführenden und auch anwesenden Unbeteiligten oder durch eine Verunreinigung der Abbruchmassen und daraus resultierende hohe Entsorgungskosten.

Dies betrifft jedoch nicht nur den Gebäuderückbau, sondern auch Umbau- und/oder Renovierungs- oder bautechnische Sanierungsmaßnahmen.

Um die in diesem Zusammenhang bestehenden grundsätzlichen rechtlichen Verpflichtungen des Bauherrn zu beachten, wird angeraten, bereits im Vorfeld eine detaillierte Gebäudeuntersuchung zur Erkundung ggf. vorhandener Schadstoffvorkommen durchzuführen, wie sie auch bereits vielfach im Rahmen baurechtlicher Genehmigungsverfahren gefordert wird.

Im Weiteren ist es erforderlich, die damit vorliegenden Untersuchungsergebnisse für die geplante Baumaßnahme in aussagekräftige Auschreibungsunterlagen unter Berücksichtigung arbeits- und umweltschutz- sowie abfallrechtlicher Aspekte umzusetzen, um eine weitgehende Kostensicherheit anzustreben.

Um eine fachgerechte und rechtskonforme Ausführung der geplanten Maßnahme sicherzustellen, empfiehlt sich zudem eine fachtechnische Betreuung und Überwachung der Baumaßnahme.

Die Mitarbeiter der H+Z Beratungsgesellschaft mbH verfügen zu diesen Aufgabenbereichen über praktische Erfahrungen aus über 20 Jahren, die das große Spektrum der erforderlichen Leistungen von der Beratung über die Planung bis zur Umsetzung umfassend abdecken.

Bei der Ausführung der Leistungen werden stets Flexibilität, Effizienz und Kostenbewusstsein angestrebt, um der Individualität unserer Kunden und der zu bearbeitenden Objekte gerecht zu werden.